Wasservorrat für den Bus

Das Thema Wasser ist auch ein wichtiges im Reisemobil. Ein ursprünglich gekaufter Kanister konnte seine Erwartungen nicht erfüllen. Er hat getropft und Wasser im Inneren will man ja vermeiden. Also musste eine neue Lösung her, anfangs mit 1,5 l Wasserflaschen gereist, lassen diese PET Flaschen mit der Zeit an Stabilität nach und auch der Geschmack des Wassers ist nicht so meins. Nun endlich die Lösung, ganz normale 1 l Edelstahlflaschen in grosser Anzahl sind unser kleiner Wasservorrat. Wer nun schon mal mit 6 solcher Flaschen zum Waserauffüllen gegangen ist, weiss dass es auch nicht so angenehm ist und nicht wirklich Spass macht die Teile zu tragen.

Die Lösung im vorhandenen Stauraum kommt eine 6-Päck Tragerl und hilft mir beim Wasser auffüllen. Da der Stauraum für alle 6 Flaschen zu klein ist, können dort nur 3 dauerhaft gelagert werden, aber zum Füllen lässt sich der Boden ausziehen und die obere Klappe absenken, um 6 Flaschen mit einem Griff zu tragen.